• FC53-3_N_W-140

  • FC53-3_N_T-16
  • FC53-3_N_W-150
  • FC53-3_N_W-68
  • FC53 #3
  • FC53 #3
  • FC53 #3
  • FC53 #3

Ab ins Nass - FC53 #2 geht erstmals zu Wasser

FC53 #2 erstmals aufgeriggt im WasserAls die Baunummer 2 des FC53 Fast Cruisers am Samstag, 25.03.2017 erstmals ins Wasser ging, war es am frühen Morgen zwar noch kalt am Nord-Ostsee-Kanal in Kiel, aber die Sonne strahlte mit dem Eigner um die Wette. „I already fall in love with her“, erklärte Stanley Paris, dem die Vorfreude auf sein neues Boot deutlich anzusehen war.

Kaum war die Yacht mit dem markanten Kiwi auf der Seite im Wasser, wurde der Mast gestellt, der Baum angebaut und die feste Haube über dem Niedergang „anprobiert“. Alle vorgesehenen Tests liefen problemlos und schneller als geplant, so dass das Boot noch am selben Tag wieder in die Halle gebracht werden konnte.

Die Endfertigung läuft nun weiter auf Hochtouren, denn der Zeitplan ist eng gesteckt. Nach den im April angesetzten Probefahrten auf der Ostsee, geht es zunächst nach Brest in Frankreich und von dort über den Atlantik nach Newport, Rhode Island - alles auf eigenem Kiel. Als erste Regatta steht das Bermuda One-Two Yacht Race auf dem Programm, deren erster Teil von Newport nach Bermuda einhand gesegelt wird und am 2. Juni 2017 startet. Zurück nach Newport geht es dann „double-handed“, Start hierfür ist der 15. Juni 2017.