• Knierim 60DS FREYA by Knierim Yachtbau
  • Knierim 60 DS FREYA by Knierim Yachtbau
  • Knierim 60 DS FREYA by Knierim Yachtbau
  • Knierim 60 DS FREYA by Knierim Yachtbau
  • Knierim 60 DS FREYA by Knierim Yachtbau
  • Knierim 60 DS FREYA by Knierim Yachtbau
  • Knierim 60 DS FREYA by Knierim Yachtbau
  • Knierim 60 DS FREYA bei Knierim Yachtbau
  • Knierim 60 DS FREYA bei Knierim Yachtbau
  • Knierim 60 DS FREYA bei Knierim Yachtbau
  • Knierim 60 DS FREYA bei Knierim Yachtbau
  • Knierim 60 DS FREYA bei Knierim Yachtbau
  • Knierim 60 DS FREYA bei Knierim Yachtbau
  • Knierim 60 DS FREYA bei Knierim Yachtbau
  • Knierim 60 DS FREYA bei Knierim Yachtbau

FREYA - Knierim 60 Decksalon Cruiser

Kurz vor dem Jahreswechsel 2012/2013 erfolgte der Vertragsabschluss für einen weiteren Neubau, ein 60 Fuß Cruiser mit Decksalon. Als erfahrenem Segler war es dem Eigner wichtig, seine ganz persönlichen Wünsche an eine Yacht einbringen zu können. Als Resultat entstand eine moderne Fahrtenyacht als GFK-Sandwichkonstruktion nach Zeichnungen des Designbüros Beiderbeck aus Bremen.

Das Konzept und die Ausstattung entsprechen einer typischen Blauwasser-Fahrtenyacht, die bequem von einer kleinen Crew gesegelt werden kann. Dafür sorgt zum einen die Wahl des Riggs als kuttergetakelte Sloop mit Rollbaum, zum anderen das Layout, denn alles ist vom geschützten Cockpit aus sicher zu bedienen. Der Lebensraum unter Deck ist ideal aufgeteilt mit einem großen hellen Decksalon, einer seetauglichen Pantry, einer großzügigen Navigationsecke und einer kleinen Werkstatt. Drei Doppelkabinen, eine große im Vorschiff und zwei im Achterschiff, bieten komfortabel Platz für sechs Personen. Durch die Verwendung von viel Holz entsteht ein sehr wohnliches Ambiente.

Doch die Yacht soll nicht nur Komfort bieten, auch auf gute Segeleigenschaften wird Wert gelegt. Das unterstreicht der Kohlefasermast, der das Toppgewicht deutlich reduziert und damit zu einem angenehmen Seeverhalten beiträgt. Für verbesserte Segeleigenschaften und mehr Segelfläche sorgt auch der tiefgehende Kiel. Um dennoch das Anlaufen von flacheren Gewässern zu ermöglichen, wird die Yacht mit einem hydraulisch betriebenen Hubkiel ausgestattet.

Gebaut wurde der 60 Fuß Decksalon Cruiser aus Sandwichmaterial bestehend aus Glasfaserlaminat mit einem Schaumkern. Die Formen für Rumpf und Deck wurden millimetergenau mit den hauseigenen 5-Achs-Fräsen gefräst. Die kontinuierliche Weiterentwicklung der Fertigung basierend auf den Erfahrungen aus dem Regattayachtbau garantiert eine hochpräzise Umsetzung der Konstruktionsvorgaben. Minimales Gewicht bei höchster Belastbarkeit sind das Resultat.

Die Yacht wurde im Juni 2014 an den Eigner übergeben.